Theater


Wir beginnen das Jahr mit dem gemeinsamen Chränzli der Baumer Chöre unter dem Motto:
 "Mir singed eis".Das Super-Theater "En Ma zum Miete" setzt noch einen drauf.
Kein Wunder ist die Turnhalle jeweils voll. Das Chränzli ist schon fast
 traditionsgemäss ein grosser Erfolg.
 


 

Der Ehemann geht in ein Wochenende mit Kollegen, da beschliessen seine
 Frau und ihre Freundin, diese Zeit auch zu geniessen.
Sie mieten einen Mann.

     


     

Doch an dessen Stelle, oh Verwechslung erscheint zuerst
der Pfarrer, der sich auch gleich um die Verspannungen der Ehefrau kümmert.
Und dann endlich erscheint dieser gemietete Angelo mit Blumensträusschen...



 


 

2. Akt: Angelo verwöhnt die Frauen, indem er für sie bügelt
und ihnen wellnessmässig Gurkenmasken auflegt.



himmlisch...


 

Der Pfarrer erscheint wieder im ungünstigsten Moment...


Und auch der Ehemann kommt wegen eines Unfalls früher als geplant zurück.

Es gilt einiges aufzuklären, denn es erscheint auch noch die Wochenendbegleitung
des Ehemanns. Und Angelo ist eigentlich schon länger in die Tochter des Hauses verliebt.
Zum Glück wendet sich alles zum Guten und wir Zuschauer dürfen applaudieren.

Es war wieder einmal ein Vergnügen!

Ehefrau: Susanne Wittwer
Ehemann: Christoph Schaufelberger
Freundin Käthi Hasslinger
Tochter: Corina Schöb
Pfarrer: Walter Schellhaas
Angelo: Res Sudler
Wochenendfreundin: Marlen Spielmann
Regie: Walter Ledermann
Souffleuse: Elsbeth Wäfler
Maske: Brigitte Schläpfer
Licht: Markus Trüb

zurück